Startseite E Kursdetails

Kursdetails

21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster

Der Kurs entspricht dem Teil Psychologie der Lerneinheit SG (Sozialwissenschaftliche Grundlagen der KomplementärTherapie) des Tronc Commun der OdA KT.

Eine konstruktive Beziehungsgestaltung ist in erster Linie abhängig von einer guten Selbstwahrnehmung und Eigenregulation innerhalb eines Beziehungsgeschehens. Je grösser unser Bewusstsein über die ablaufenden emotionalen Programme und Reaktionsmuster ist, desto besser können wir uns auf einen authentischen Kontakt mit anderen einlassen. Trotz der Nähe und Intimität, die in der Körperarbeit entsteht, sind unsere professionellen Grenzen weniger gefährdet und wir geraten dadurch auch weniger in Beziehungs- und Handlungstrancen.
Dieser Kurs baut auf „Psychologie 1“ auf und transferiert die erarbeiteten Persönlichkeitsstrukturen in den therapeutischen Beziehungskontext. Anhand von praxisnahen Übungsbeispielen erfahren Sie Ihre Verhaltens- und Reaktionsweisen in der Interaktion zwischen TherapeutIn und KlientIn und die damit verbundenen Projektions- und Übertragungsebenen. Auf dem Hintergrund Ihrer persönlichen Geschichte und Prägungen sowie der gesellschaftlichen Einflüsse lernen Sie die ablaufenden Muster und emotionalen Programme zu reflektieren und in Bezug zum therapeutischen Auftrag zu setzen. Der Therapeutin, dem Therapeuten ermöglicht dies eine authentische Haltung, ohne in den Zwang zu geraten, eine „professionelle Rolle“ spielen zu müssen.

Lerninhalte
- Erkennen von grundlegenden Reaktionsmustern in Beziehungen und deren Hinweisen auf Persönlichkeitsstrukturen und Verhaltensprägungen
- Selbstwahrnehmung und Techniken zur Selbstregulation als Voraussetzung für eine professionelle Beziehungsgestaltung im therapeutischen Setting
- Zugangstechniken zur Wahrnehmung der unterschiedlichen Körperebenen und Bereiche: Empfindungen, Emotionen, Stimmungen, Energie, Körperpräsenz und Selbst-Zentrierung
- Signalirritationen und Inkongruenzen als wertvolle therapeutische Informationen
- Wahrnehmung der gegenseitigen Projektions- und Übertragungsphänomene auf der somatischen, psychischen und sexuellen Reaktionsebene
- empathisches Spiegeln und Konfrontieren, Umgang mit Nähe, Distanz und Grenzen
- Macht und Abhängigkeit in Therapie und Beratung

Lernziele
Sie sind in der Lage,
- eine therapeutische Beziehung mit Feedback-Schlaufe und Selbstregulation aufzubauen,
- Verhaltens- und Reaktionsmuster von KlientInnen zu erkennen und die daraus resultierende Rollendynamik für den therapeutischen Auftrag bewusst zu machen,
- Ihre Wahrnehmung für gegenseitige Projektions- und Übertragungsinhalte und deren Auswirkung auf die Beziehung und das therapeutische Vorgehen zu schulen,
- mit Nähe und Distanz, Macht und Abhängigkeit bewusst umzugehen,
- Ihre eigenen Kompetenzen und Begrenzungen innerhalb der Therapie realistisch einzuschätzen,
- die sozial-kulturellen Werte und Grenzen der KlientInnen zu berücksichtigen.

Zeiten
9.30–12.30 und 13.30–16.30 Uhr

Stunden
36 Kontaktstunden, 108 Lernstunden

Kursort
Stadtoase
Verein für Volksgesundheit
Tobelhofstrasse 21 / Krähbühlstrasse 90
8044 Zürich
https://www.stadtoase.ch

Anforderungen
SG2 Psychologie 1 (Grundlagen)
Bereitschaft zur intensiven Auseinandersetzung mit körperorientierter Selbsterfahrung im Rahmen der therapeutischen Beziehung und den theoretischen Lerninhalten

Lehrgang 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster
Nummer 21SG3
Kontakt Herr Mario Spiz

Datum 13.10.2021 – 09.12.2021
Preis CHF 930.00 – 1'040.00
Ort Stadtoase Zürich
Tobelhofstrasse 21/ Krähbühlstrasse 90
8044 Zürich
Anmeldeschluss 06.10.2021 23:55
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Beschreibung
1 13.10.2021 09:30 – 16:30 Mario Spiz Stadtoase Zürich 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster, letzte Chance
2 14.10.2021 09:30 – 16:30 Mario Spiz Stadtoase Zürich 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster, letzte Chance
3 03.11.2021 09:30 – 16:30 Mario Spiz Stadtoase Zürich 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster, letzte Chance
4 04.11.2021 09:30 – 16:30 Mario Spiz Stadtoase Zürich 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster, letzte Chance
5 08.12.2021 09:30 – 16:30 Mario Spiz Stadtoase Zürich 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster, letzte Chance
6 09.12.2021 09:30 – 16:30 Mario Spiz Stadtoase Zürich 21SG3 Psychologie 2, Therapeutische Beziehung, Körperübertragung, Prägungsmuster, letzte Chance

Kein passendes Angebot gefunden?

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter.