Startseite E Vision

Vision 

“Für mich ist diese Schule ein Weg, Menschen anzuregen, sich mit ihrem Körper und ihrer Spiritualität bekanntzumachen, und sie auf diesem Weg zu begleiten, damit sie lernen, mit ihren Energien umzugehen und ihren Körper und ihre Seele zu pflegen, so dass Gesundheit, Glück und Frieden erlangt werden kann.”

Gedanken von Hiron Nozaki zur Schule

“Die Kó Lebensschule soll ein Ort für viele Menschen sein, wo Begegnung von Herz zu Herz stattfinden kann und Lernen, Üben und Wachsen in der Berührung auf allen Ebenen geschehen kann. Ich bin der Überzeugung, dass Heilung als Mensch, als Gesellschaft als Planet nur in Liebe möglich ist und daran arbeite ich jeden Tag.”

Tamara Gigon

“kommt bald…”

Manuela Reimann

Die Kó Lebensschule führt weiter, was als Same von Hiron und seinen Mit-Visionär*innen seit 1990 manifestiert wurde. Sie hat in den letzten 30 Jahren unterschiedliche Entwicklungsphasen durchgemacht und ist nun bereit für die neue Lebensphase, die neue Energie und die Bedürfnisse der heutigen Menschen. Ich wünsche der Kó Lebensschule weiterhin diesen frischen Elan, die Freude, Echtheit und das tägliche Präsent Sein für die nächsten Jahrzehnte.
Die Schule bietet Platz für Inspiration, Unterstützung und ein Stück weit auch Heimat – fühle dich zuhause, du bist herzlich willkommen!


Pascale Jacot-Descombes, Gründerin der Ko Schule für Shiatsu.

 

 An der Ko Lebensschule pflegen wir Einfachheit, Spiritualität, Humor, Ernsthaftigkeit, Achtsamkeit, Freude und grundsätzlichen Themen wie Meditation, Ernährung, physische und psychische Gesundheit.
Wir setzen uns mit dem Leben auseinander und wie wir es führen möchten. So bestimmen wir mit, wie wir unseren Lebensplan mitgestalten können, um glücklich zu sein.

Veronika Ronchin, Gründerin der Ko Schule für Shiatsu.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an der Kó • Lebensschule

Starten Sie noch heute mit einem Kurs. Oder lassen Sie sich jeweils über unsere aktuellen Angebote per Newsletter informieren.